19.10.2007 - 12:56:49

openSUSE 10.3

Das Entwicklerteam rund um openSUSE hat die finale Version von openSUSE 10.3 pünktlich im Zeitplan am 04. Oktober 2007 zum Download freigegeben. Die Basis dieser freien Linuxdistribution bildet der aktuelle Kernel 2.6.22.5. Bei dieser Kernelversion wurden wieder einige Treiber, unter anderem neue WLAN Treiber, nachgelegt und optimiert. Als weiteres Highlight dieser openSUSE Version wurden bereits Vorabversionen einiger Programme und Tools von KDE 4 zur Nachinstallation bereitgestellt. Der Benutzer hat nach wie vor die Möglichkeit zwischen den bekannten Benutzeroberflächen KDE und/oder GNOME wählen. Die finale Version steht für die Architekturen x86, x86_64 und PowerPC zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie auf unserer Internetseite Linux-Konkret.de nachlesen.

Rubrik: OS Betriebssysteme/SuSE / OpenSuSE - Autor: Flohoschi

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

11.04.2007 - 09:56:52

Debian GNU/Linux 4.0 (Etch)

Das Entwicklerteam von Debian hat Release 4.0 Codename (Etch) veröffentlicht. Der genutzte Kernel 2.6.18 bietet Multiprozessorunterstützung für i386 und AMD64 CPUs. Zusätzlich steht ein Kernel-Image zur Verfügung, der bis zu 64 GB Arbeitsspeicher bei der i386-Architektur unterstützt. Der Installer kann jetzt auch mit verschlüsselten Partitionen umgehen. Bei Neuinstallationen ist der Standardzeichensatz von Debian Etch UTF-8. Auf dem Desktop kann der Anwender zwischen KDE 3.5.5a und Gnome 2.14 mit integrierten Erweiterungen von Version 2.16 wählen. Das aktualisierte Release von Debian Etch ist LSB 3.1 (Linux Standard Base) konform und erleichtert dadurch die Installation kompatibler Anwendungen von verschiedenen Distributionen. Zu den neu hinzugekommenen Paketen gehören unteranderem ein vollständiges Mono-System (.net), Virtualisierungsmöglichten für Xen bzw den Vserver ohne extra den Kernel zu patchen und der Windows Manager für X Windows System Compiz. Eine ausführliche Beschreibung der neuen Funktionen und von anderen interessanten Dingen findet sich in den Webseiten des Debian-Wiki. Die CD-/DVD-Images von Debian 4.0 Etch stehen auf den Servern in verschiedenen Formaten zum Download bereit.

Rubrik: OS Betriebssysteme/Debian - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

20.03.2007 - 22:53:33

Red Hat Enterprise Linux 5

Nach 2 Jahren Entwicklungszeit hat Red Hat seine nächste auf Unternehmenskunden ausgerichtete Version 5 des Red Hat Enterprise Linux (RHEL5) freigegeben. Für RHEL5 stehen die Varianten AS, ES und WS, die bis zur Version 4 angeboten wurden, nicht mehr zur Verfügung. Red Hat Enterprise Linux 5 basiert auf dem Linux Kernel 2.6.18 und enthält viele Verbesserungen gegenüber vorherigen Versionen. Die Sicherheit von RHEL wurde durch die Integration von MLS (Multi Level Security) Richtlinien in das Security Enhanced Linux (SELinux) System weiter verbessert. Das ext3-Dateisystem unterstützt jetzt eine Grösse von bis zu 16TB. In der aktualisierten Version sind Bibliotheken für die Kompatibilität enthalten, die es Anwendungen die auf den Versionen 3 und 4 erstellt wurden ermöglichen, ohne Neukompiliering zu laufen. Eine ausführliche Aufstellungen der Details zu Red Hat Enterprise Linux 5 findet sich auf der Website des Distributors.

Rubrik: OS Betriebssysteme/RedHat / Fedora - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

21.02.2007 - 17:05:40

Linux Kernel 2.6.20.1

Kurz nach Freigabe der Kernel Version 2.6.20 haben die Entwickler das fehlerkorrigierte Release 2.6.20.1 veröffentlicht. Im aktuellen Kernel wird ein Bug in Verbindung mit nfsacl Version 2 beseitigt. Der Fehler führte dazu, das ein falscher Zeiger freigegeben wurde. Ein Patch zur Korrektur des Problems steht im Linux Kernel Archiv zum Download zur Verfügung. Eine vollständige Beschreibung des Problems findet sich in der ChangeLog-Datei des Kernels 2.6.20.1.

Rubrik: OS Betriebssysteme/Kernel - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

18.02.2007 - 16:11:53

openSuSE 10.3 Alpha

Die Entwickler des openSuSE Projekts haben zeitgerecht Version 10.3 Alpha fertiggestellt. Das finale Release von openSuSE 10.3 soll im September erscheinen. Die Basis für die aktualisierte Distribution bildet der Kernel 2.6.20, der vorkurzem freigegeben wurde. Zusätzlich integriert wurde die Möglichkeit mit Hilfe von Luks Festplattenpartitionen und externe Datenträger unter den Desktops KDE und Gnome zu verschlüsseln. Images für openSuSE in Form von CD’s und DVD’s stehen für die Architekturen x86, x86-64 und PowerPC zum Download bereit.

Rubrik: OS Betriebssysteme/SuSE / OpenSuSE - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

11.02.2007 - 15:51:23

Linux Kernel 2.6.20

Das Entwicklerteam um Linus Torvalds hat den überarbeiteten Kernel 2.6.20 freigegeben. Im Schwerpunkt wurden viele kleine Fehler korrigiert ohne grundsätzliche Änderungen an der Infrastruktur vorzunehmen. Zu den wichtigsten Erweiterungen gehört die Integration der Virtualisierungstechniken KVM (Kernel-based Virtual Machine for Linux) und Paravirtualization in den neuen Kernel. Außerdem wurde die Anbindung des unter Apple PC’s eingesetzten EFI-Bootsystems verbessert. Eine komplette Liste aller Erweiterungen und Fehlerbeseitigungen findet sich in der ChangeLog-Datei zum aktuellen Kernel.

Rubrik: OS Betriebssysteme/Kernel - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

22.11.2006 - 02:06:23

Red Hat Entprise Linux 5 (RHEL) Beta 2

Linux Distributor Red Hat hat die zweite Beta-Version von RHEL 5 (Red Hat Enterprise Linux) veröffentlicht. Die freigegebene Beta-Version basiert auf dem Kernel 2.6.18 und wurde zusätzlich um die Visualisierungssoftware XEN, sowie GFS2 (Global Filesystem) erweitert. Die aktuelle Beta bietet eine erweiterte SMP-Unterstützung und stellt Multicore-Support für den Einsatz von Quad-Core Prozessoren zur Verfügung. Als Basis für den Gnome Deskstop dient die Version 7.1 des X.org-Servers. Der Login-Mechanismus wurde um die Möglichkeit, der Authentifizierung per Smart-Card erweitert. Ein genauer Freigabetermin für RHEL5 wurde von Red Hat bisher nicht bekanntgegeben.

Detail-Informationen zum Red Hat Entprise Linux (RHEL).

Rubrik: OS Betriebssysteme/RedHat / Fedora - Autor: Janbyte

Kommentare (0) | RSS-Feed | TrackBack

  nächste Seite »